Bin ich ein Roboter?

Bin ich ein Roboter? Das werde ich immer wieder gefragt, wenn ich Google benutze oder Amazon oder andere Seiten, die mich neuerdings für einen Spammer halten.

Und um zu beweisen, dass ich kein Roboter bin, muss ich auf Bilder klicken, die Autos, Brücken oder Geschäfte von vorne zeigen. Ehrlich gesagt, kann ich keine Autos, Brücken und Geschäfte mehr sehen. Ich schätze, die Internet-Konzerne möchten mir mit dieser Aktion das stationäre Einzelhandel-Geschäft mies reden.

Seit fast drei Jahren habe ich mit diesem Blog pausiert, und inzwischen hat sich so viel in der Robotik und Künstlichen Intelligenz getan, dass ich gar nicht anders konnte, als diesen Blog wieder zu beleben. Eines hat sich in diesen Jahren nicht geändert: Nach wie vor bin ich von den Maschinen fasziniert, und da es inzwischen so viele davon gibt, weiß ich überhaupt nicht, wo ich anfangen soll. Also habe ich beschlossen, den Blog mit einer Szene aus „Ex Machina“ zu eröffnen: