Robotergesetze

Sag irgendwas, und ich zeig dir dein Gesicht

Jene Menschen, die noch ab und zu ans Telefon gehen heutzutage, kennen das vielleicht auch: Ich höre eine Stimme und überlege, wie der Gesprächspartner aussieht. Es gibt Google, ja, aber manche Menschen schaffen es tatsächlich, ihr Aussehen online zu verbergen. Wer sich angesprochen fühlt, darf sich bei mir gerne melden und mir diese Kunst beibringen.

Jedenfalls haben Forscher am MIT eine Künstliche Intelligenz entwickelt, die sich eine Stimme anhört und dann dazu ein Gesicht kreiert. Das funktioniert recht einfach. Die Leute nahmen als Trainingsmaterial Millionen an Youtube-Videos. Die KI berechnete also einen Zusammenhang von Stimme und Gesicht.

Wenn man davon ausgeht, dass heute eh‘ jeder auf Youtube ist, hat die KI reichlich Möglichkeiten zu schummeln. Sie findet dann einfach zu jeder Stimme das echte Gesicht. Aber das ist nur meine böse Unterstellung. Ich möchte die Software gerne haben.

Mehr dazu: https://arxiv.org/abs/1905.09773

Share this post