Robotergesetze

Big Data & Ich #001

Mein ganzes Wissen über künstliche Intelligenz, Robotik und Big Data habe ich mir mehr oder weniger autodidaktisch angeeignet, mit Büchern, unzähligen Gesprächen, Besuchen von Tagungen, Sichtung wissenschaftlicher Literatur, und meinem zwei Semester dauernden Studium der Informatik. Ich möchte nun noch einmal systematisch dieses Wissen auffrischen bzw. ausbauen. Ich nehme derzeit an einem Onlineprogramm der Universität Adelaide teil, das mit einem sogenannten MicroMaster in Big Data abschließt. Das wird einige Monate dauern, anschließend nehme ich an einem Python Bootcamp von Udemy teil, um dann einen Onlinekurs zu Maschine Learning der Universität Stanford und schließlich einen Deep Learning Onlinekurs von Udemy zu absolvieren. Mein Ziel ist, mit dem Blog dies alles zu begleiten und nach und nach eigene KI-Experimente durchzuführen. Ich werde sie hier im Blog veröffentlichen.

Maschinelles Lernen wird oft mit der Programmiersprache Python umgesetzt, daher ist es mir ein Rätsel, weshalb die Universität Adelaide in dem Kurs auf Processing setzt. Vielleicht finde ich es noch heraus. Bis dahin versuche ich damit meinen Spaß zu haben. Der Vorteil von Processing ist, dass es leicht in WordPress einzubinden ist, während ich für Python noch keine gute Lösung gefunden habe.

Processing hat einen Fokus auf Grafik. Deshalb ist mein erstes Projekt eine simple Zeichnung, natürlich ein Roboter. Er freut sich, dass ich ihn hinbekommen habe, obwohl er gerne etwas hübscher geworden wäre.

Der Algorithmus ist äußerst simpel. Es gibt noch keine Schleifen, was den Code etwas umständlich macht. Ich habe also jedes Element einzeln gezeichnet. Der Code ist leicht verständlich, rect() steht für Rechteck, die Parameter in Klammern stehen für die Koordinaten der linken oberen Ecke, gefolgt von Breite und Höhe. Mein Informatik-Professor würde mir jedoch für den Code die Ohren langziehen, da ich zu faul für Kommentare war, die die einzelnen Schritte beschreiben. Das hebe ich mir für das nächste Projekt auf.

size(400,400);
background(0);
fill(255,255,25);
rect(150, 55, 50, 55);
fill(0);
ellipse(165,70,10,10);
ellipse(185,70,10,10);
fill(0);
quad(174,77,177,77,179,90,172,90);
ellipse(175,100,15,5);
fill(255,255,25);
rect(170, 110, 10, 5);
fill(255,55,25);
rect(170, 115, 10, 5);
fill(255,255,25);
rect(170, 120, 10, 5);
rect(120, 125, 110, 20);
rect(120, 145, 110, 20);
rect(120, 165, 110, 20);
rect(120, 185, 110, 20);
fill(255,55,25);
rect(120, 205, 110, 20);
rect(120, 225, 110, 20);
rect(120, 245, 30, 100);
ellipse(135,370,25,38);
rect(200, 245, 30, 100);
ellipse(215,370,25,38);
fill(0,255,25);
rect(50, 125, 70, 20);
rect(50, 75, 20, 50);
ellipse(60,60,25,28);
rect(230, 125, 70, 20);
rect(280, 75, 20, 50);
ellipse(290,60,25,28);
line(150,15,175,55);
line(180,15,175,55);
line(190,15,175,55);

Und hier ist die Ausgabe:

Share this post